Wichtige IT- Begriffe und Konzepte

Nachfolgend finden Sie einige wichtige Begriffe, Fakten und Erläuterungen aus dem IT-Bereich.

C

CMS

Content-Management-System

Ein Content-Management-System (CMS) dient im Web-Bereich vor allem zur Verwaltung und Pflege - des Inhaltes (Content) - eines Internetauftrittes.

CMS trennen Inhalt, Layout und Technik: hierdurch können Inhalte auch von Nutzern - Redakteuren - ins Internet gestellt werden, ohne dass diese über spezielle Kenntnisse in HTML, CSS o. Ä. verfügen müssen.
Sie benötigen lediglich eine - kurze - Einweisung in das jeweilige CMS.

In einem CMS können Inhalte angelegt und bearbeitet werden. Die Ergebnisse sind dann auch der Website sichtbar.
In vielen CMS ist es darüber hinaus möglich, verschiedene Nutzer mit unterschiedlichen Zugriffsrechten einzurichten.

D

Domain Driven Design

Domain-driven Design, DDD

Konzept der Softwareentwicklung, das die fachlichen Anforderungen und Konzepte während des Entwicklungsprozess in den Vordergrund stellt: Fachlichkeit und Fachlogik.

Mithilfe der fachlichen Experten bzw. des Kunden wird ein - für alle Projektbeteiligten verständliches - Modell entwickelt bzw. kontinuierlich gepflegt, das die Grundlage der Umsetzung darstellt.

E

Extension

Modul, Plug-in

Eine Extension oder ein Modul ist eine Erweiterung für eine bestehende Software.
Im Web-Bereich sind damit häufig Erweiterungen für ein Content-Management-System (CMS) gemeint.

Mit solchen Erweiterungen ist es möglich, individuelle Wünsche und Anpassungen - eines Kunden - in bestehende Systeme einzupflegen.

O

One Page Website

One-Page-Design, One Page Layout

One Page Website steht vereinfacht gesagt für alle Informationen auf einen Blick ggf. noch mit der Möglichkeit, nach unten zu scrollen. Dieser Ansatz hat über die mobilen Endgeräte - wie Tablets, Smartphones usw. - auch in das klassische Web Einzug gehalten.

Eine Website als One Page Website zeichnet sich dadurch aus, dass (fast) alle Informationen auf dieser einen Seite zu finden sind. Häufig werden Inhalte hierbei auch dynamisch z. B. beim Scrollen nach unten - mithilfe von AJAX & co - nachgeladen.

R

Responsive Webdesign

Responsive Web Design, Responsive Design

Das Design von Websites und einzelnen Elementen wird mithilfe verschiedener Techniken wie CSS bzw. Media Queries so erstellt, damit es auf möglichen vielen Endgeräten gut dargestellt werden kann.

Eine gute Darstellung auf möglichst verschiedenen Endgeräten ist besonders wichtig, seitdem die mobile Nutzung des Internets gestiegen ist: Tablets, Smartphones usw.

S

SEO

Search Engine Optimizing, Suchmaschinenoptimierung

SEO (ausgeschrieben: Search Engine Optimization) oder auf Deutsch: Suchmaschinenoptimierung.

Es bezeichnet das Optimieren einer Website für Suchmaschinen, damit diese sie besser in ihre Datenbanken aufnehmen (indexieren) können.
Das kann die Platzierung und das Auffinden der Website - für einzelne Suchbegriffe - deutlich verbessern.

T

Template

Theme, Layoutvorlage

Templates oder Themes sind Layoutvorlagen für die Gestaltungen von Websites und anderen HTML-Elementen. Sie werden häufig in HTML und CSS umgesetzt.

Inhalte können in diese Vorlagen mithilfe von Markern bzw. Platzhaltern eingefügt werden. So ist eine Trennung von Inhalt und Design - sowie der Technik - gewährleistet.

Das Befüllen erfolgt im Web-Bereich häufig durch ein angeschlossenes Content-Management-System (CMS), das die Inhalte liefert.

W

Web Analytics

Webtracking, Traffic-Analyse, Tracking, User-Tracking

Analyse des Benutzerverhaltens auf einer Website bzw. in einer Online-Anwendung durch unterschiedliche Verfahren (Cookies, IP-Tracking, Log-Dateien-Analyse usw.), um zum Beispiel das Angebot oder den Service - für den Nutzer - zu verbessern.

Besonders hilfreich ist es beim Finden von Fehlern oder Anwendungsproblemen, da der Fehlerhergang besser analysiert bzw. nachvollzogen werden kann.

Dabei gilt es natürlich, die Datenschutzvorgaben, für die der Analyse zugrundeliegenden Datenerfassung, zu berücksichtigen durch z. B. Einwilligung des Nutzers, Datensparsamkeit, Verwendung von nicht-personen-basierten Daten.

Web Workers

Technik, um JavaScript-Code separat zum eigentlichen Code - im Hintergrund bzw. Worker-Thread - auszuführen.

Diese Technik kann den Aufbau von Websites beschleunigen und bietet die Möglichkeit, Code - auch in JavaScript - in den Hintergrund auszulagern.

Web-Visitenkarte

Webvisitenkarte

Ein einfacher - meist nur in HTML gehaltener - Internet-Auftritt, der häufig nur eine bis wenige Seiten umfasst.

Diese Seiten enthalten die wichtigsten Informationen zu der Firma oder Person (Visitenkarte).

Durch Webbaukästen und den günstigen und einfachen Einsatz von CMS o. Ä. trifft man die - klassische - Web-Visitenkarte seltener an.


Projekt Tags
CMS SEO PHP Redaktion PDF Consulting Blog Workshop HTML CSS Typo3 Extension Kartenanwendung JavaScript Web­-Visitenkarte XML RSS VB.NET Software Datenanalyse CSV Schnittstelle Web­site­Baker Responsive Web­design SSL Backup AJAX SVN Template git Online-Buchung image-map jQuery One Page Web­site­ Wordpress